Sonntag, 5. April 2020

Filmworkshop 5 x 5


Zentrales Thema des Angebots Die Schülerinnen und Schüler lernen an fünf Tagen die Grundlagen des Filmdrehens und erstellen einen 5-minütigen Kurzfilm.
Alter der angesprochenen Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahre
Beschreibung Im Filmworkshop 5 x 5 liegt das Hauptaugenmerk auf der inhaltlichen Filmarbeit. Die Schülerinnen und Schüler produzieren in fünf Tagen einen Dokumentarfilm von fünf Minuten Länge, in dem sie sich mit ihrer unmittelbaren Umgebung filmisch auseinandersetzen. Es sollen Filme über Themen und Menschen entstehen, die in der Lebenswelt der Jugendlichen alltäglich sind. Filme, die Fragen beantworten, oder Menschen portraitieren, z. B. Wie sieht der arbeitsalltag eines Polizisten aus? Was passiert im Supermarkt um die Ecke hinter den Kulissen? Wer teert unsere Straßen, wenn es Schlaglöcher gibt? Im Zentrum steht dabei meist ein Protagonist durch dessen Augen wir im Film unser unmittelbares Umfeld neu kennen lernen. Das Besondere: Interviews sind nicht erlaubt, um eine bewusste Auseinandersetzung mit anderen filmischen Ausdrucksweisen zu fördern. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Grundlagen des Dokumentarfilms, die Vorbereitung des Drehs, das Drehen sowie das Schneiden und Nachbearbeiten.
Angebotsart Dauerhaftes Angebot
Zeitlicher Rahmen 5 Tage à jeweils 6 Zeitstunden
Angebotsort In der teilnehmenden Schule
Kosten Mit KulturTeil-Förderung 1.100 € (Ohne KulturTeil-Förderung 1.500 €)
Maximale Teilnehmerzahl 28 Schülerinnen und Schüler
Anmeldung möglich bis 8 Wochen vor dem Termin


Projektanbieter / Kontakt:

Projektanbieter: Christian Mertens (Regisseur)
Kontakt: Kulturbüro Neumünster, Agnes Trenka
Kleinflecken 26
24534 Neumünster
Tel.: 04321 - 942 3315
E-Mail: agnes.trenka@neumuenster.de

Christian Mertens...
hat an der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg studiert und arbeitet als Regisseur für Dokumentarfilme, Musikvideos und Werbung. Er unterrichtet seit über 15 Jahren an verschiedenen Universitäten, Hochschulen und Akademien.