Montag, 26. Oktober 2020

PapPets - Trickfilme selbst herstellen


Zentrales Thema des Angebots Trickfilme mit animierten Figuren und einer Digitalkamera selbst herstellen.
Alter der angesprochenen Kinder und Jugendlichen 8 - 25 Jahre
Beschreibung Animierte PapPets sind kleine oder große pappige Haustiere. Sie tauchen überall auf, hinter der Fußleiste, auf der Fensterbank, auf dem Bürgersteig. Sie werden von ihren Herrchen und Frauchen gebaut und zum Leben erweckt. Schere, Cutter, Pappe, Farbe - das eigene PapPet wird von den Kindern gebastelt und animiert. Die Kinder fotografieren ihr Tierchen in 6 – 10 verschiedenen Posen und setzen die Bilder anschließend zu einem Film zusammen. So hat am Ende jedes Kind einen Clip von einigen Sekunden. Die Clips aller Kinder werden schließlich zu einem gemeinsamen Film zusammengeschnitten und vertont. Der Raum lebt! Die Schule stellt mind. eine einfache digitale Kleinbildkamera pro drei Teilnehmer.
Angebotsart Fortlaufendes Angebot
Zeitlicher Rahmen Buchbar als 2 bis 5-tägiger Workshop mit 3 - 5 Stunden pro Tag
Angebotsort In der teilnehmenden Schule
Kosten Mit KulturTeil-Förderung: 90 € pro Tag (Ohne KulturTeil-Förderung: 300 € pro Tag)
Maximale Teilnehmerzahl 30 Schüler/-innen
Anmeldung möglich bis mindestens 2 - 6 Wochen vor dem gewünschten Termin, gerne auch langfristig bis zu 6 Monaten vorher.


PapPetsProjektanbieter / Kontakt:

Sören Wendt
Schiffszimmererweg 9c
22457 Hamburg Schnelsen
0178 - 5597164
soerenwendt@web.de
www.trickfilmparty.de

 
© Martin Kunze / Filmfest Hamburg

Sören Wendt

Sören Wendt...
studierte an der FH-Design in Bielefeld Fotografie und Film. Anschließend gründete er das Animationsfilmstudio Trikk17 in Hamburg. Dort betreute er als Regisseur und Kameramann diverse Kurzfilme, Werbe- und Fernsehspots. Zur Zeit arbeitet er als freiberuflicher Filmemacher und Medienpädagoge. Bei seiner Arbeit als Workshopleiter ist er immer wieder verblüfft, auf welchen Ideenreichtum man dabei trifft. Diesen Spaß am Filmen möchte er gerne teilen und weitergeben.