Donnerstag, 29. Juli 2021

Töne aus Ton - Klangkörper aus Keramik


Zentrales Thema des Angebots Einführung in das plastische Arbeiten mit Ton und den kreativen Umgang mit dem Klang keramischer Objekte.
Alter der angesprochenen Kinder und Jugendlichen 16 - 25 Jahre
Beschreibung Das Angebot ist zweigeteilt. Zwischen beiden Terminen liegt mindestens eine Woche. Im ersten Teil stellen die Teilnehmenden nach einer Einführung einzeln oder in kleinen Gruppen eigene Klangkörper aus Ton her. Motorik, platisches Arbeiten, räumliches Denken, Phantasie und Kreativität stehen hier im Mittelpunkt. Es entstehen beispielsweise Klangröhren, Schlaginstrumente, Flöten oder Pfeifen, die auch dekoriert und bemalt werden. Die fertig gebrannten Klangkörper werden später im zweiten Teil zum gemeinsamen erforschen, experimentieren und musizieren genutzt. Hier stehen Interaktion und Gruppenarbeit, Rhythmusgefühl, Klangwahrnehmung, und ein gemeinsames Abschlusskonzert im Mittelpunkt.
Angebotsart Fortlaufendes Angebot
Zeitlicher Rahmen Zwei Termine à jeweils 2 Zeitstunden am Vor- oder Nachmittag
Angebotsort Im Künstlerhaus Stadttöpferei Neumünster, Fürsthof 8
Kosten Mit KulturTeil-Förderung 87 €, zzgl. 2,40 € Materialkosten pro Teilnehmer (Ohne KulturTeil-Förderung 290 €, zzgl. 8 € Materialkosten pro Teilnehmer)
Maximale Teilnehmerzahl 20 Schüler/-innen
Anmeldung möglich bis Spätestens 4 Wochen vor dem Termin


Projektanbieter / Kontakt:
 
  Künstlerhaus Stadttöpferei Neumünster   
  Danijela Pivašević-Tenner
  Fürsthof 8   
  04321/2521502   
  info@stadttoepferei.de   
  www.stadttoepferei.de